Multiple Sklerose – Zentrum

Zertifizierter Ausbildungsnachweis für Multiple Sklerose (Österr. Gesellschaft für Neurologie)
  • Regelmäßige neurologische Untersuchung je nach Bedarf, mindestens 1x/ Jahr
  • Überprüfung der immunmodulierenden Behandlung (Interferone, Copaxone, Aubagio, Tecfidera, Tysabri, Gilenya) bei PatientInnen mit schubförmig remittierendem Verlauf auf Verträglichkeit, Nebenwirkungen, Wirksamkeit
  • Regelmäßige Laborkontrollen insbesondere der Lymphozyten und Leberwerte
  • Ambulante Schubbehandlung mit Methylprednisolon i.v.
  • Terminisierung von MRT- Verlaufskontrollen (individuell je nach Fragestellung)
  • Hilfestellung bei Beantragung z. B. eines Behindertenausweises, Pensionierung
  • Ausstellung Attesten  um z. B. Optimierungen am Arbeitsplatz zu erreichen
  • Überprüfung der Notwendigkeit von Hilfsmitteln
  • Einsatz von add on Medikamenten z.B. zur Verbesserung der Gehfähigkeit, Spastik, Blasenstörung, Reduktion von Nervenschmerzen (neuropathischer Schmerz), Stimmungsschwankungen
  • Neurologische Begleitung bei einer Schwangerschaft in enger Kooperation mit dem gynäkologischen Fachkollegen/ Fachkollegin
  • Ausführliche Gespräche ohne Zeitdruck, bei Auftreten von Sorgen und Problemen durch die Erkrankung
  • Therapie- Einleitung (Physio-, Ergotherapie, Logopädie) je nach Bedarf
  • Ansuchen für stationäre Rehab wenn notwendig
  • Einbeziehung der näheren Angehörigen in die Behandlung, wenn gewünscht
  • Regelmäßige Patienteninformationsveranstaltungen im Rahmen des MS Service (min. 1x/ Jahr)

Sehr geehrte Patienten und Patientinnen,

ab sofort ist eine Corona-Schutzimpfung nach
ausführlicher Beratung in unserer Ordination möglich.
Telefonische Voranmeldung notwending.

Terminvereinbarungen unter:
04852 65 673