Wahlärztin und Vertragsärztin KUF KFA

Wahlärztin & Vertragsärztin

der KUF / KFA

Ordinationszeiten

Ordinationszeiten

Lienz

 

Montag:

08:00 Uhr - 12:00 Uhr

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Dienstag und Freitag:

08:00 Uhr - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Tel: 04852 65673

Fax: 04852 65673-20

 

email senden

  • Multiple Sklerose Zentrum
  • ÖÄK Zertifikat:
    Sonographie hirnversorgende Arterien
  • ÖÄK Diplom:
    Psychosomatische Medizin
  • ÖDBAG Zertifizierte
    Botulinumtoxin-Anwenderin
Dr.Gabriele Morgenstern1 Dr.Gabriele Morgenstern2 Ultraschall Wartezimmer Personal

Behandlungsangebot

Behandlungsangebot

Das Fachgebiet Neurologie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems einschließlich Therapieüberwachung und Langzeitbetreuung chronischer Erkrankungen.

 

Behandlungs-Schwerpunkte

  • Multiple Sklerose
  • Schlaganfall-Vorsorge und -Nachbetreuung
  • Morbus Parkinson und Parkinson-Syndrome
  • Restless legs (unruhige Beine) und Tremor-Erkrankungen (Zittern)
  • Alzheimer Demenz und andere Gedächtnisstörungen
  • Epilepsie und andere Bewustseinsstörungen
  • Rückenschmerzen, Bandscheibenerkrankungen, Schmerzen allgemein
  • Neuropathien (zB nach Gürtelrose, Diabetes mellitus, Nervenkompressionen)
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Nachbetreuung bei zB Schädel-Hirn-Verletzungen, Meningitis, Enzephalitis, FMSE, Neuroborreliose,                 Guillain-Barrè-Syndrom
  • Depressionen, Angst, Burn out, Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen wie Migräne, Spannungskopfschmerzen, unspezifische Gesichtsschmerzen, Neuralgien, wie z.B. Trigeminusneuralgie
  • Nervenkompression wie z. B. Karpaltunnel- Syndrom
  • Polyneuroathie

 


 

 

Hausbesuche


Manchmal ist es aus vielerlei Gründen (wie zB Bettlägrigkeit) für einen Patienten nicht möglich, eine Ordination für eine fachärztliche Untersuchung aufzusuchen.

Auch bei verschiedenen Krankheitsbildern wie zB Demenz kann im Einzelfall eine Beurteilung der aktuellen Situation in der Häuslichkeit besser beurteilt werden als in einer fremden Umgebung.

Deshalb sind Hausbesuche (Wohnung, Wohn- und Pflegeheim) möglich.

 

Die Kosten für eine ärztliche Visite werden von den Krankenkassen leider auch nur zu einem Teil übernommen. Sie richten sich u.a. nach dem Anfahrtsweg und der Dauer der Visite.

Für Anfragen kontaktieren Sie mich bitte.

Box11